Donnerstag, 11. April 2013

Wertschätzung

Woran denkt man wenn man das Wort „Wertschätzung“ ausspricht? Möglicherweise an einen Menschen, der in unserem Leben eine große Bedeutung hat. Jemand, der uns nahe steht also. Ein Familienmitglied, ein bester Freund oder eine beste Freundin, ein Mensch im engeren Bekanntenkreis beispiels-weise. Wir schätzen Menschen, die etwas Besonderes für uns gemacht haben, die uns immer freundlich begegnen und die für uns da sind wenn wir sie brauchen. Egal ob wir Hilfe, Zuwendung oder einfach nur Jemanden zum Zuhören brauchen. Wenn wir selbst mit einem Menschen über Themen des Lebens die uns wichtig erscheinen sprechen wollen, dann wird es meistens jemand sein, der uns sehr nahe steht und den wir schätzen.

Es kommt aber auch vor, dass wir Menschen erst dann zu schätzen wissen, wenn sie nicht mehr da sind und uns nichts weiter bleibt, als die Erinnerung an diesen Menschen. Nicht immer sind wir imstande dazu, die Menschen um uns herum richtig einzuschätzen oder wertzuschätzen. Erst wenn es zu spät ist, denken wir so richtig darüber nach und kommen drauf, dass dieser Mensch, der jetzt nicht mehr da ist ein sehr wichtiger Mensch war. So haben wir noch den Gedanken und die Erinnerung übrig, die uns die Möglichkeit gibt, diesen Menschen nicht zu vergessen und trotzdem immer noch wertzuschätzen.

Ich hoffe, dass jeder Mensch in seinem Umfeld Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte hat, die einem wichtig sind. Denn ohne diese, wüssten wir nicht einmal genau wer wir wirklich sind. Wir vergleichen uns nicht mit Menschen, die für uns keine Bedeutung haben, sondern mit denjenigen, die in unserem Leben eine Rolle spielen.

Es gibt immer noch Menschen, denen materielle Dinge wie Auto oder Haus wichtiger sind als die Menschen, die ihnen im Leben begegnen und diesem einen Sinn geben. Vielleicht muss man sich erst selbst wertschätzen um dann mit anderen Menschen genauso umgehen zu können. Jedenfalls sollte man darüber einmal nachdenken und sich diese Menschen immer wieder ins Gedächtnis rufen. Man wird sehen, dass es ein schöner Moment ist, alleine daran zu denken…

Kommentare:

  1. Amen, Bruder :) dem ist nichts hinzuzufügen!

    Knutsch N.

    Sleepless In HighHeels

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Amen Schwester, ich weiß es zu schätzen :-)

      Löschen
  2. Danke für dein liebes Kommentar. Tut doch immer wieder gut, was nettes zu hören :)
    Liebste Grüße in meine liebste Wahlheimat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny,
      gerne doch. Ich mag die Fotos auf deinem Blog. Sie bringen mich zum Nachdenken :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Schöner Artikel, schöner Blog. Ich schaue wohl öfters rein.

    Lg,
    Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Werner! Vielen Dank, ich freue mich über neue Leser und natürlich auch über Meinungen und Diskussionen. :-)

      Lg
      Danny

      Löschen
  4. Wunderbare Gedanken. Toll zusammengefasst. So mag ich Blogs. :)

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für das Kompliment. Scheint so als wäre ich mit meinen Gedanken doch nicht so alleine :-)
    LG
    Danny

    AntwortenLöschen