Samstag, 23. November 2013

USA Rundreise Teil 6 - Grand Canyon, Arizona

Da ich die Bundesstaaten Arizona und New Mexico in einem Post zusammengefasst habe, möchte ich nun extra den Grand Canyon vorstellen. Natürlich für die unter euch, die ihn noch nicht kennen. :-)

Dieser ist ebenfalls in Arizona. Nachdem wir Kingman und Seligman hinter uns hatten, fuhren wir wieder hinauf zum Grand Canyon. Und von dort wieder hinunter nach Flagstaff. Dort ging es dann wieder entlang der Route 66 weiter nach New Mexico. 

Wir waren an der südöstlichen Seite des Grand Canyon am Mather Point. Wer ihn noch nicht gesehen hat und die Möglichkeit hat den Grand Canyon zu besuchen, ich kann es nur empfehlen. Dieses Naturwunder sollte man einmal gesehen haben. Schade nur, dass er voller Touristen war. Aber ohne die geht´s eben auch nicht. :-)




Es war schon ein schönes Wetterchen, nicht zu warm aber auch nicht wirklich kalt. Man sah an den Touristen, dass sie sich zwischen kurzem T-Shirt und warmer Jacke entscheiden konnten...kurzer oder langer Hose.




Vom Visitor Center waren es nur ein paar Minuten bis zum schönen Ausblick auf den Canyon...einfach gewaltig...



Gegen dieses Naturschauspiel wirkt der Mensch wie eine Ameise. Für Menschen mit Höhenangst (oder Tiefenangst) gibt es auch schöne Ausblickmöglichkeiten. :-)







Wir hatten übrigens Glück, dass wir gerade an diesen Tagen, als wir dort waren, den Grand Canyon besucht hatten. Denn ein paar Tage vorher war der Canyon noch gesperrt, und das für ganze 16 Tage lang. Umso schöner, dass wir das erleben durften. :-)

Kommentare:

  1. Super Aussicht, einfach atemberaubend und richtig toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, und solltest du wirklich einmal Las Vegas besuchen...der Grand Canyon wäre nicht so weit weg :-)

      Löschen