Dienstag, 19. November 2013

Wenn einmal nichts mehr weiter geht...


...muss neue Kraft her. So ist das Leben. Die Gewohnheiten nehmen Überhand und werden zur Selbstverständlichkeit. Stillstand hat sich unbemerkt und ungewünscht ins Leben eingeschlichen und die Abwechslung verdrängt. Je früher mir das auffällt, desto besser. Denn immer auf der Suche nach neuen Erfahrungen und Möglichkeiten kann ich mit Stillstand nichts anfangen.

Dagegen kann man aber etwas machen. Woher also nehme ich die Kraft für Veränderungen und Neuerungen? Ganz einfach, am sichersten nehme ich die Kraft aus mir selbst. Ich weiß was ich möchte, ich weiß selbst am besten wie ich mein Leben zu gestalten habe. Und dafür habe auch ich die Energie aufzubringen. 

Letzten Monat hatte ich sehr viel Abwechslung, viel Neues kennengelernt und erlebt. Der Urlaub ist eben das, was man aus ihm macht. Die Gelegenheit neue Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln habe ich sehr gut nützen können. Da bin ich ein wenig stolz auf mich. :-)

Jedoch ist es immer so, dass einen der Alltag wieder einholt. Und die Gefahr, wieder zu alten Gewohnheiten zurückzukehren ist schnell wieder da. Obwohl ich einige Menschen und meine Familie sehr vermisst habe, gibt es doch Dinge im Leben, die ich in meinem Urlaub überhaupt nicht vermisst habe. Ich werde mir jetzt also Zeit dafür nehmen, darüber nachzudenken und zu überlegen was ich in meinem Leben so alles verbessern kann.

Es gibt immer etwas zu verbessern und zu verändern. Zumindest kann ich immer etwas Neues machen, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind. Denn gerade die kleinen Dinge im Leben können große Auswirkungen auf das Glücklichsein haben. Also heißt es Nachdenken und Energie tanken. Es gibt noch viel zu erleben, die Welt ist viel größer als das, was sich vor unserer eigenen Nasenspitze abspielt. Offenheit gegenüber der Welt ist kein Problem für mich, wozu also noch länger warten? Handeln ist gefragt. :-)

Kommentare:

  1. Es sieht einfach nur toll aus <3 :)

    jessicaruettgersphotography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ich danke dir vielmals für das Kompliment. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen