Donnerstag, 5. Dezember 2013

USA Rundreise Teil 9 - Kansas und Missouri

Die Reise geht weiter. Und zwar Richtung Norden nach Kansas. Diesen Bundesstaat haben wir nur gestreift und sind entlang der Staatsgrenze nach Kansas City gefahren. Zwei von uns hatten leider nur zwei Wochen Urlaub und der Flieger für den Rückflug wartete eben in Kansas City. 

Einmal noch in der Nähe des Flughafens übernachten, dann haben wir am nächsten Morgen auch schon unsere beiden Kumpels am Flughafen abgeliefert. Danach nahmen wir uns ein wenig Zeit um uns die Hauptstadt anzusehen.

Man muss über den Missouri Fluss um in die Stadt zu gelangen. Wir sahen dort dann einen alten Dampfer stehen, das dachten wir jedenfalls. Bei näherem Hinsehen war es ein Casino, das aussieht wie ein alter Dampfer. Schön war es trotzdem. :-)




Kansas City ist vielleicht nicht besonders groß, aber Downtown war trotzdem sehenswert, schon wegen der alten Hochhäuser. Es waren zwar viele Menschen unterwegs, Hektik habe ich aber keine festgestellt. Diese konnte ich allerdings nirgendwo in diesem Land feststellen. :-)







In Independence, am Stadtrand östlich von Kansas City haben wir dann auch das Harry S. Truman Museum besucht. Auf das Museum sind wir zufällig aufmerksam geworden, als wir nicht genau wussten, wo wir gerade hin sollen. :-)




Kansas City liegt ja an der Grenze zu Kansas und Missouri, auch der Flughafen befindet sich im Bundesstaat Missouri. Weit hatten wir es also nicht, wir fuhren dann einmal in das Land hinein und fanden das kleine Städtchen Odessa. Eigentlich waren wir stehen geblieben um ein paar schöne Fotos von der Kleinstadt zu machen, dann haben wir gesehen dass die Seitenstraßen abgesperrt waren. Der Grund war eine Parade von einigen High Schools, diese mussten wir uns natürlich auch ansehen...wenn wir schon dort sind... :-)

Ach ja...Frühstück made in Missouri...lecker. Wer braucht da noch ein Mittagessen? :-)







Man ist ja in diesem Bundesstaat bekanntlich Fan der Missouri Tigers, dem dortigen Football-Team. Ich selbst habe mich mit Shirt, Sweater und Cap von den Missouri Tigers eingedeckt. :-) Genial fand ich aber, dass wir unterwegs einige Autos sahen, bei denen man leicht feststellen konnte wer Fan der Missouri Tigers ist. :-D


Zum Abschluss haben wir uns noch einen Nachmittag lang in Humansville, Missouri, ein High School Rodeo angesehen. Die jungen Damen waren ganz schön flink unterwegs mit dem Pferd. Kompliment. Diverse Rennen standen auf dem Programm, genau so wie Bullriding. Die Essensauswahl waren wir ja schon gewohnt, Hot Dogs oder Burger...na logisch habe ich mich für den Cheeseburger entschieden. :-)






Kommentare:

  1. Wieder ein mal tolle fotos.
    wie viele serien kommen denn noch oO
    klasse einfach klasse
    und das auto mit dem schwänzchen einfach genial :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      Dankeschön für das Kompliment, einmal gibt´s noch Bilder von meiner USA-Reise. Dann bin ich endlich fertig. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  2. wow... total schöne blog*_* einfach nur traumhaft schön:-)) deine bilder sind natürlich auch wunderschön♥
    wir folgen dir gleich mal, wir würden uns auch total freuen wenn du uns auch folgen würdest<3
    ganz liebe grüße matea&vera
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mädels,
      dankeschön für euren lieben Kommentar und für das Kompliment. :-)
      Ich habe in euren Blog hineingesehen, schöne Bilder habt ihr. Weiter so. Ich folge euch jetzt und freue mich auf weitere schöne Fotos. :)
      Liebe Grüße nach Oberösterreich.
      Danny

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe :)
    Im Moment läuft bei mir eine Blogvorstellung und vielleicht willst du ja mitmachen?
    Anschauen kanns du es dir jedenfalls hier:
    http://innocentwoorld.blogspot.com/2013/12/i-want-to-see-your-blogs-blogvorstellung.html
    Ich würde mich freuen :)
    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ich werde gerne mal in deinen Blog schauen ob das etwas für mich ist. Ich bedanke mich jedenfalls für das Angebot.
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  4. Hi Danny,

    traumhaft schöne Fotos wieder und gute Erklärungen dazu! Auf dem ersten Bild sieht der Schaufelraddampfer aus wie ein Hotel oder sowas; wenn die Schornsteine nicht wären :)
    Mann, nun hab ich einen Ohrwurm; so ein Oldie... Kansas City... *sing
    Ich finde allerdings für 2 Wochen habt ihr eine Menge gesehen und erlebt! Das Trueman-Museum war bestimmt auch ganz toll!
    Rodeo... wir haben in Calgary/Kanada eine Stampede miterlebt; das ist irre - auch für Nichtpferdefans. Aber es ist irre, was Pferd und Reiter da abverlangt wird!
    Das amerikanische Frühstück ist für uns Europäer doch eher gewöhnungsbedürftig, oder? Sind das Rösties da auf dem Teller?
    Fahren die Fand der Missouri Tigers alle mit so einem Anhängsel rum? Sieht ja lustig aus;) Bin ich froh, dass ich meine Vereinszugehörigkeit nur mit einer kleinen, blauen Raute auf dem Auto zeige *lach

    Vielen Dank für die tollen Reiseberichte -mir haben sie sehr, sehr gut gefaööen!

    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tausche zei öö gegen zwei ll *lach

      Sorry für die Vertrippser; aber unsere Katze macht grad ein Klettergerüst aus mir...

      *winke

      Löschen
    2. Hi,
      dankeschön für das Kompliment. Freue mich sehr darüber. :-D
      Du hast schon ganz gut geraten. Der Dampfer ist kein richtiger, auch kein Hotel, aber ein Casino.
      Das Truman-Museum war sehr interessant, vor allem der Oldtimer und die alten Kamreas. Sonst war recht viel über sein Privatleben ausgestellt.
      Wir haben uns schon vor 15 Jahren einmal in Texas ein Ladies-Rodeo angesehen. Das war schon recht wild. Diesmal war es ein Highschool-Rodeo mit jungen Leuten. Ich ziehe meinen Hut wie viel Mut und Ehrgeiz die haben, Respekt.
      Ja, das Frühstück ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Die ersten paar Tage hat man das Gefühl, man braucht tagelang nichts mehr essen. Aber man gewöhnt sich dann daran. Das sind Röstis, eigentlich das beste am Frühstück dort. Sie nennen es Hash Browns.
      Das Anhängsel..ja :-) Lustig, zuerst haben wir nur ein Auto mit dem Tigerschwanz gesehen. Man denkt sich ja nichts dabei, da ist halt jemand ein Fan. Als dann 4 Autos vorbeifuhren wussten wir das es hier wohl Tradition hat. Das musste ich festhalten. :-)
      Der letzte Reisebericht steht auch schon drinnen. Das war es dann aus den USA.
      Deinen Vertippser fand ich lustig, hättest du so lassen sollen :-D
      Schöne Grüße an deine Katze, die ist halt gerne bei dir...
      Winke zurück :-)
      Danny

      Löschen