Freitag, 13. Dezember 2013

Wiener Weihnachtsmärkte

In der Vorweihnachtszeit kann Wien wunderschön sein. Es sind aber nicht immer die größten und bekanntesten Weihnachstmärkte auch die schönsten in der Stadt. Es gibt den riesigen "Christkindlmarkt" am Rathausplatz, wo sich tausende Menschen tummeln, viele Touristen und wo der Glühwein nicht nur im Häferl (in der Tasse) sondern auch überall auf der Straße und im Park zu finden ist. 

Seit vielen Jahren verändert sich dort nichts, deshalb habe ich mir einmal ein paar andere Weihnachtsmärkte angesehen und kann hier wirklich zwei sehr empfehlen. Zum Einen gibt es den schönen Markt am Wiener Karlsplatz vor der Karlskirche.

Die Atmosphäre ist toll, es gibt keine Hektik und der Glühwein schmeckt wirklich gut. Es ist ein Künstlermarkt mit viel handgearbeiteter Kunst. Ich selbst habe mir eine Handytasche aus Filz gekauft. Es müssen nicht immer Waren von der Industrie sein, Handmade ist viel schöner und macht auch mehr Freude finde ich.



Ganz besonders toll fand ich, dass die Säulen der Karlskirche eingehäkelt und eingestrickt wurden. Auch einige Bäume und Parkbänke wurden so kunstvoll verziert. Einfach genial, wo sonst gibt es das? Und schön bunt ist es obendrein. :-)




Der große Recycling-Feuervogel war auch beeindruckend. Die leuchtenden roten Augen haben etwas Geheimnisvolles. :-)






Ein Karussell und eine Eisenbahn für Kinder gab es auch, allerdings aus Recycling-Altmetall. Es wirkt ein wenig seltsam, aber wenn man näher kommt sieht es toll aus. Man hat sich schon etwas einfallen lassen. :-)




Kommen wir zum nächsten Weihnachtsmarkt, zum Wiener Prater. Der Weihnachtsmarkt vor dem Riesenrad ist zwar klein, aber fein. Auch hier war der Glühwein sehr gut (ich empfehle hier einmal den Schilcher-Glühwein). Und was noch besser ist, die Häferl (Tassen) sind wunderschön bunt. Ich wollte den Einsatz dafür gar nicht mehr zurück, ich habe es einfach mitgenommen. Die 2,50 Euro war es mir wert. Und auch das Riesenrad zeigt sich von seiner schönen Seite. 

Wer kein Gedränge möchte und gerne auch mal Platz an einem Weihnachtsmarkt hat, der ist hier genau richtig. Wie gesagt, der Glühwein schmeckt und Hektik hat man hier auch keine. Ich mag es. :-)







Ich hoffe, ihr könnt mit diesen Tipps etwas anfangen, wer nicht in Wien ist kann sich jetzt hoffentlich ein wenig ein Bild von der Stadt in der Vorweihnachszeit machen. :-)

Kommentare:

  1. Euer Weihnachtsmarrkt sieht ja auch toll aus=)
    Das Karussell sieht ja genial aus ^^
    Ich werde demnächst mal den Weihnachtsmarkt von Dortmund posten, der ist auch riesig und richtig toll.
    ich glaube nur euren Weihnachtsbaum schlägt er alle mal :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der in Dortmund ist übrigens der größte Weihnachtsbaum der Welt.
      Alle werden sagen das stimmt nicht,klar es gibt künstliche und mit Licht erstellte Weihnachtsbäume, aber der in Dortmund ist der größte aus echten Tannenbäumen bestehende Weihnachtsmarkt *stolz

      Löschen
    2. Hi,
      also es sind zwei Weihnachtsmärkte von sehr vielen in Wien. Beide gehören nicht zu den größten. Unser größter Baum steht am Rathausplatz. Diesen Weihnachtsmarkt mag ich aber nicht so, er ist viel zu groß, viel zu viele betrunkene Leute die ihren Glühwein nicht unter Kontrolle haben. Außerdem ist dort Massenabfertigung wie auf dem Fließband...der Glühwein und der Punsch sind furchtbar. Ich mag den kleinen Künstlermarkt am Karlsplatz. Der hat etwas familiäres, er passt einfach besser zu Weihnachten. :-)
      Mach mal ein Foto von eurem größten Weihnachtsbaum der Welt. Auf den darfst du ruhig stolz sein :-) In Deutschland war ich bisher nur in München auf einem Weihnachtsmarkt, sogar der gefiel mir besser als unser größter in Wien. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  2. Hi Danny,

    ja, Wien und der Prater... zur Weihnachtszeit nochmal ein Extraerlebnis! Wenn es nicht so weit weg wäre, würde ich mich da bestimmt auch verzaubern lassen! Tolle Fotos hast du gemacht!
    Ich mag Märkte mit kubsthandwerklichem Touch auch sehjr gerne - kann da stundenlang gucken und staunen!
    Hihi, diese verhäkelten Bäume etc. die gibts hier im Norden auch; zuerst hatte ich sie vor einem Jahr in Hamburg gesehen, später in Lübeck und dann zogen andere Städte nach. Eine ältere Dame in unserer Straße hat ihre Zaunlatten teilweise umstrickt - es sieht schon witzig aus. Obwohl ich ja auch viel stricke und häklr, find ich es aber dann doch schöner mir ein bisschen individuelle Mode zu fabrizieren +grins

    Übrigens lasse ich mir das Häferlpfand auch nicht immer zurückgeben; ich sammle diese hübschen Glühweinbecher und bhab schon eine kleine Auswahl in der Vitrine; da paaen sie gut hin!

    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina,
      Dankeschön für das Kompliment. Es würde dir bestimmt gefallen. Es gibt noch ein paar andere schöne Märkte in Wien, es sind einfach zu viele. Das mit den verhäkelten Bäumen und Parkbänken gibt es auch hier schon länger, ich habe das mal im Sommer fotografiert. Ich weiß aber leider nicht, wie die Künstlerin heißt die das bei uns macht. Ist doch schön, wenn es das bei euch auch gibt. Das macht die Welt bunter, so mag ich es. :-)
      Strickst du dir deine eigene Mode? Finde ich genial, sieht sicher toll aus. Es gibt nichts schöneres als individuelle Mode, die hat einfach sonst niemand. Das macht es zu etwas ganz Besonderem. :-)
      Also ich mag die meisten Glühweinhäferl nicht so gern, selten aber doch gibt es mal einen schönen. Und den behalte ich mir dann auch.
      Ihr habt in Deutschland sicher auch schöne Becher. Ich habe vor 2 Jahren einen aus München mitgenommen, einer meiner Lieblingsbecher. So schön bunt sind sie hier leider nicht.
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  3. Schöne Eindrücke! Wien will ich mir seit langem mal zur Adventszeit anschauen, leider kam es bislang nie dazu. Ist aber auch insgesamt eine faszinierende Stadt, wie ich feststellen durfte.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      Dankeschön für deinen Kommentar und herzlich Willkommen auf meinem Blog. Solltest du dir mal Wien anschauen wollen, ein paar Tipps gebe ich dir gerne weiter. :-)
      Die Stadt ist toll, aber die Geheimtipps sind die besten. Touristen sehen sich immer die gleichen Sehenswürdigkeiten in Wien an. Die Menschen die hier leben, kennen aber die wirklich tollen Plätze der Stadt. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen