Mittwoch, 12. Februar 2014

1. Bloggeburtstag


Am Anfang war...der erste Blogeintrag

Alles begann vor einem Jahr mit einer kurzen Vorstellung, aber wie bin ich überhaupt dazu gekommen zu bloggen?

Dass es Blogs gibt wusste ich ja, allerdings hatte ich nie vor einen eigenen zu haben. Die hübsche Nesli von www.sleeplessinhighheels.com führte zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgreich einen Fashion-Blog. Sie zeigte mir wie einfach es ist, selbst einen Blog zu führen. Sie half mit mit dem Layout und unterstützte mich auch bei der Gestaltung und gab mir einige nützliche Tipps. Ein großes Dankeschön, ohne dich hätte ich keinen Blog. :-)

Natürlich wusste ich was ich ungefähr schreiben wollte, ich hatte aber keine Ahnung wie lange die Texte sein sollten und ob sich jemand dafür interessiert. Fotos sollten auch dabei sein, abwechselnd der Gedanke zu einem Thema das mich gerade beschäftigt und dann wieder Fotos.



Es ist ein guter Zeitpunkt ein wenig zu überlegen worüber ich bisher geschrieben habe. Warum ist es normal verrückt zu sein, oder verrückt normal zu sein? Warum sind viele Erwartungen auch Enttäuschungen und wie werden aus einer Geschichte viele Geschichten? Nicht jeder Mensch, der sich Wissen aneignen möchte strebt nach Macht und sind Sagen und Meinen wirklich so unterschiedlich? Ich habe über Obdachlose Menschen geschrieben, die es wirklich schwer haben und die mein größtes Mitgefühl haben.

Ich habe mir Gedanken über den Charakter der Menschen gemacht, vor allem über meinen. Was haben Wahrheit, Gerücht und Lüge gemeinsam? Wie würde eine Welt ohne Geld aussehen und warum ist Wertschätzung so wichtig für uns selbst? Nichts im Leben erledigt sich von selbst. Alles verstanden? Auch diese Frage habe ich mir gestellt, Verständnis war wirklich schwer zu beschreiben. Jeder Mensch hat eine Geschichte die ihn ausmacht. 

Ich habe darüber geschrieben warum Information und Wissen so weit auseinander liegen, über den nicht perfekten Menschen, über Rücksichtnahme und was eigentlich wichtig ist und was nicht? Ich ärgerte mich hin und wieder über die Politiker und deren weltfremdem Benehmen. 



Wie wichtig ist Träumen? Nicht nur in der Nacht, sondern die Tagträume waren mir wichtig. Der große Unterschied zwischen Bildung und Ausbildung war eines meiner vielen Themen und Gedanken. Es lag mir wirklich sehr viel daran darüber nachzudenken und zu Schreiben. Ich habe mich gefragt was die seltsamen Regeln des Lebens sind und ob sie sein müssen. Wichtig waren mir auch die großen Kleinigkeiten des Lebens und warum man diese schätzen sollte. 

Warum ist Egoismus nicht immer gefragt, warum habe ich eine Reise durch das Ich gemacht und was hat es mit Zufriedenheit und Glück auf sich? Und mein Lieblingsthema ist: Was möchte ich weitergeben wenn ich alt bin? Denn irgendwann gibt es einfach nicht mehr als Erinnerungen die weiter gegeben werden. Und diese werden irgendwann nicht von uns selbst weiter gegeben, sondern von Menschen, die sich an uns erinnern werden.

Es wird noch viele weitere Themen geben und auch noch viele weitere Fotografien. Ich habe hier zwei meiner Hobbies in einem Blog zusammengefasst. Anfangs wusste ich nicht ob und wie mein Blog bei anderen Menschen ankommen wird. Darüber habe ich ehrlich gesagt auch nicht nachgedacht. Ich wusste nur dass ich ihn führen möchte. Ich habe aber in der Bloggerwelt viele ganz liebe Bloggerinnen und Blogger kennen gelernt, deren Blogs ich auch leidenschaftlich gerne lese. 




Ich bedanke mich bei Allen, die meinen Blog besuchen und auch meine Gedanken lesen und sich vielleicht selbst Gedanken über einige Themen machen. Eure Kommentare sind ein gutes Feedback und ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Ich werde natürlich auch zukünftig alle beantworten. 

Nach einem Jahr denke ich noch lange nicht daran, mit dem Bloggen aufzuhören. Ich hoffe, das macht ihr auch nicht. Ich finde es immer schade, wenn so schöne Blogs nach kurzer Zeit wieder weg sind, die ich schon lieb gewonnen hatte. Also, hört nicht auf zu bloggen und bietet mir immer wieder etwas zu Lesen. :-)

Liebe Grüße
Danny


P.S.: Die Fotos in diesem Post wurden mit LoonaPix bearbeitet. Irgendwie mag ich diese Spielereien :-)

Kommentare:

  1. Hallo Danny,
    ich wünsche dir und deinem Blog alles Liebe und Gute.
    Ich hoffe du wirst noch lange Freude haben uns mit deinen spannenden Reisen und Fotos,sowie mit deinen interessanten Texten zu unterhalten.
    Ich schaue immer wieder gerne vorbei.
    Ganz liebe Grüße
    Violett Love


    ps: welch ein Zufall,dass dein Blog an meinem Geburtstag, Geburtstag hat hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, dankeschön :-)
      So lange mir etwas einfällt so lange werde ich den Blog führen. Danke dass auch du immer wieder bei mir hineinschaust und meine Texte liest. :-)
      Das ist wirklich ein Zufall, aber ein schöner Zufall. Happy Birthday im Nachhinein von mir. Ich hoffe du hast gut gefeiert. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  2. Happy Blog-Birthday lieber Danny :) ich fühle mich wahnsinnig geehrt einen kleinen Beitrag zu diesem tollen Blog geleistet zu haben! Dein Blog ist einfach der Hammer und ich liebe deine Texte, sie regen immer zum nachdenken an und inspirieren mich unheimlich! Ich freue mich schon auf MEHR :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Dankeschön für alles, für deine Unterstützung und deinen Humor. :-)
      Ich werde natürlich weiter schreiben, Ideen und Gedanken gehen ja nicht aus. Die gibt es immer. Ich freue mich auch auf mehr auf deinem Blog. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  3. Hey Danny,

    dir und deinem Blog wünsche ich alles Gute und weiterhin viele Gedanken, Inspiration und Freude. Mach weiter so, denn deine Texte sind (auch wenn ich noch nicht so lang dabei bin) wirklich toll. Vor allem freue ich mich, dass es andere Menschen gibt, die ihre komplexen Gedanken nieder schreiben und mir dadurch selbst immer wieder neue Denkanstöße geben.

    Mach weiter so!!!
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, dankeschön für das Kompliment. :-)
      Du hast gerade so schön beschrieben, worum es in meinem Blog geht. Meine Gedanken zu teilen und die Menschen dazu zu bewegen sich ihre eigenen Gedanken zu machen. Freut mich wenn es funktioniert. Übrigens mag ich deinen Blog auch sehr gern. Du hast einen treuen Leser mehr :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  4. Oh - Gratulation! :D mein Blog ist auch bald ein Jahr alt :) hoffe du hast auch noch so viel Spaß am Bloggen, wie ich

    Liebste Grüße
    Kristin von www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, dankeschön. Dann kann ich dir ja auch bald zum Bloggeburtstag gratulieren. Es macht mir Spaß, allerdings muss der Blog manchmal meinen Sportaktivitäten weichen. Ich schaue aber trotzdem auf Regelmäßigkeit. Ich folge dir mal, denn ich sehe du hast einen recht vielseitigen und interessanten Blog. Schöne Gestaltung, außerdem mag ich den Titel deines Blogs. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  5. Alles Liebe und gute zu deinem Bloggeburtstag!
    Wie die Zeit vergeht :-)
    Es hat mich sehr gefreut, dich in dieser Bloggerwelt zu finden!

    Wünsche dir noch ganz viel Freude am schreiben und einfangen von tollen Eindrücken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, Dankeschön :-)
      Ja, die Zeit ist recht schnell vergangen, aber sie bleibt ja nicht stehen. :-)
      Vielen Dank für das Kompliment, ich bin ebenfalls froh dich hier als Kollegin zu haben.
      Es wird natürlich noch viele weitere Posts geben, von dir hoffentlich auch :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen