Samstag, 8. Februar 2014

Zu Besuch in Bratislava

Die nächste Landeshauptstadt ist nur eine Stunde von Wien entfernt. Bratislava, Slowakei...ganz in der Nähe und einen Besuch wert finde ich. 

Wenn man von der Autobahn kommt dann muss man unter dem Ufo durch und ist recht schnell in der schönen Altstadt von Bratislava.

Leider war ich bisher noch nicht oben, aber der Ausblock vom Ufo-Restaurant muss wirklich schön sein. Das steht noch am Plan :-)



Ein Spaziergang durch die Altstadt und die große Fussgängerzone. Ich finde dass Bratislava ein gemütliches Flair hat, keine Hektik zu sehen oder zu spüren. 




Seltsame Metallfiguren finden sich in der ganzen Stadt. Dieser hier hat mir am besten gefallen :-)


Von der Burg hat man eigentlich einen tollen Ausblick auf die Stadt und auf die Donau, auch bis nach Österreich hinein. Wenn ich das nächste mal die Stadt besuche, gibt es auch davon Fotos. 



Ein schöner Tagesausflug von morgens bis abends genügt denke ich, um sich einige schöne Plätze der Stadt anzusehen. Da Bratislava nicht so weit von Wien entfernt ist, werde ich wenn es wärmer wird wieder hinfahren. Vielleicht auch wieder mit dem Boot über die Donau :-)

Kommentare:

  1. Schöner Reisebericht :) Hat mich irgendwie inspiriert!

    Ganz liebe Grüße aus dem Westen,
    die Hannah

    http://mehr-und-weniger.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, dankeschön für deinen Kommentar :-)
      Es ist eigentlich ein sehr sehr kurzer Reisebericht, denn wir waren nur diesen einen Tag dort. Mir hat es gefallen in Bratislava, ist eine recht gemütliche Stadt und nicht so hektisch wie Wien. :-)
      Schönere Reiseberichte habe ich in meinem USA-Urlaub verarbeitet. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  2. Wie geil ist bitte der Gulligmensch??
    AAAHHHH hammer!
    Habe sowas zuletzt in der U-Bahn in New York gesehen!

    Du sportlicher Mensch :-)
    Bei mir ist jetzt auch endlich wieder 2 bis 3 mal die Woche Sport angesagt, ich habe es so vermisst!
    Danach bin ich meistens auch nicht mehr in Stimmung am PC was zu machen.
    Und das ist gut so !!!

    Danke für deine lieben Worte!
    Es freut mich sehr, wenn es dir Spaß macht bei mir zu Besuch zu sein.
    Und ich finde es immer wieder toll, dass ich auch Männer begeistern kann! :-D

    Danke das du mich immer mit tollen Kommentaren überrascht und verwöhnst!
    Liebe Grüße nach Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      der Gullimensch ist in dieser Stadt eine von mehreren interessanten lebensgroßen Metallfiguren. Die Altstadt ist wirklich sehenswert und die Stadt ist auch nicht so groß, dass man sie nicht zu Fuß bewandern könnte. :-)
      Ja, der Sport hat mir in den letzten Jahren sehr gefehlt. Ich muss viele Kilos abtrainieren, die ich mir in den letzten Jahren hinaufgefuttert habe. Ich habe nun damit begonnen und weiß jetzt wieder warum ich früher immer so viel Sport gemacht habe. Es tut mir einfach so gut :-)
      Am PC gibt´s dann nach dem Sport nurmehr Lesen, da habe ich nicht die Zeit etwas zu schreiben. Da verstehe ich dich nur zu gut.
      Schön wenn auch meine Kommentare ankommen, ich mag deinen Blog und vergesse auch nicht dass du eine meiner ersten Leserinnen warst die einen Kommentar geschrieben haben. Dein Blog ist ja nicht langweilig, das macht es interessant wenn wieder was Neues von dir kommt. :-)
      Ja ja..auch Männer dürfen Blogs lesen. Mich interessiert als Denker immer der Mensch hinter dem Blog und dich und deinen Stil finde ich interessant. :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  3. Vielen, vielen Dank für deinen Kommentar, solche Sachen motivieren mich immer wieder und ich freue mich wirklich unheimlich darüber :) :) Kleine Nebeninfo, coffeetales hat allerdings ausgedient und meinen aktuellen Blog findest du unter www.werwort.blogspot.de . Ich freu mich in Zukunft auch mehr von dir zu lesen und schicke liebe Grüße nach Wien zurück! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      habe deinen aktuellen Blog schon gefunden und werde auch dort hinein lesen :-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen