Samstag, 1. März 2014

Der magische Ring


Wenn ich den magischen Ring über meinen Finger ziehe, dann bin ich vollkommen unsichtbar. Niemand kann mich mehr sehen. Nur ich selbst weiß, dass es mich noch gibt. Was würde ich tun?

Über diese Frage haben sich Philosophen schon vor tausenden von Jahren den Kopf zerbrochen. Es ist ein Charaktertest, der auf Plato zurück geht. Sokrates erzählt die Geschichte des magischen Ringes, des Ringes von Gyges. Man steckt den Ring auf den Finger und wird vollständig unsichtbar. Alles was man jetzt macht bleibt allen anderen Menschen verborgen und ohne Strafe. Was würde man tun?

Was würde man wirklich machen? Alles gleich oder gleich alles anders? Die Möglichkeit ist da, um das ganze Leben komplett zu verändern. Oder bin ich zufrieden und ändere nichts? Egal was ich mache, Niemand kann es sehen. Finde ich den Mut, Dinge zu tun für die ich nie den Mut hatte? Vielleicht möchte ich mich anderen Menschen gegenüber anders verhalten als vorher. 

Man darf nicht vergessen, der Ring macht einen Menschen nur unsichtbar. Sonst nichts. Er verleiht keine übersinnlichen Fähigkeiten und keine Superkräfte. Man ist immer noch der gleiche Mensch wie vorher. Man soll die Gelegenheit nutzen, um sich selbst zu beobachten, nicht andere Menschen.

Wenn ich jetzt Dinge in meinem Leben verändere, warum habe ich das nicht vorher gemacht? Wenn ich mich Menschen gegenüber anders verhalte, warum fällt mir das gerade jetzt ein? Jeder von uns hat verborgene Wünsche, jeder Mensch möchte einmal Dinge tun, die ohne Folgen bleiben. Aber warum macht man das nicht wenn man ganz normal sichtbar ist und wartet darauf bis man unsichtbar wird?

Was würdet ihr machen? Würdet ihr Dinge im Leben ändern oder lieber euch selbst treu bleiben und nichts verändern? Immerhin hat doch alles, was wir bisher erlebt haben den Menschen aus uns gemacht der wir sind.

Zufrieden oder unzufrieden? Veränderung oder lieber nicht? Was soll der magische Ring möglich machen? Es wäre wirklich interessant was ihr machen würdet... ;-)

Kommentare:

  1. Hey Danny, das ist natürlich mal wieder eine gute Frage.
    Aber ich denke ich würde Einiges anders machen.
    Man könnte während der Schulzeit sich gute Noten erschummeln, was du aber sichtbar niemals machen könntest.
    Oder etwas Geld ergaunern, sage ich jetzt mal so, das könntest du sichtbar nun mal auch nicht machen :P
    Das wären so Dinge die man schon unsichtbar machen sollte und jetzt nicht machen kann ^^
    Ob man an seinem Leben allgemein was ändern würde muss glaube ich jeder Selbst wissen...aber es gibt Dinge die ich auf jeden Fall ändern würde....
    so jetzt hab ich den Faden verloren ^^
    Ganz liebe Grüße.

    ps: ich mag dein Design eigtl. so wie es ist =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nochmal ps:
      das Bild in deinem Post finde ich sehr schön.Wie wäre das als neues Design? in warmen Tönen und das Bild als Header?Würde mir sehr gut gefallen ;)

      Löschen
    2. Hi, scheint so als würden viele Menschen vieles anders machen. Ich würde es wohl nicht tun, nicht weil ich so super zufrieden mit mit selbst bin, vielmehr deswegen weil sich viel zu viele Dinge verändern würden. Wenn ich unsichtbar bin und ich kann machen was ich will, welchen Einfluss hat das dann auf andere Menschen? Was ist wenn der Einfluss auf das Leben anderer Menschen negativ wäre? Das könnte ich nicht verantworten. Es steht mir nicht zu das Leben anderer Menschen zu verändern. Meistens ist es aber leider so, dass wenn man sich selbst verändert das auch Einfluss auf andere Menschen hat. Man lebt ja nicht allein...außerdem hat alles was ich erlebt habe den Menschen aus mir gemacht der ich bin. Fehler werde ich noch viele machen, aber ich werde dadurch wieder lernen...oder auch nicht. Jedenfalls brauche ich dafür keinen magischen Ring :-)

      Vielen Dank dass dir mein Design gefällt. Das Bild aus diesem Post würde ich nicht nehmen weil es nicht von mir ist. Es ist von einer Handy-App, ich habe nur mein Logo hinzugefügt. Ich mag diese Spielereien, aber mein Header ist tatsächlich von mir. Ich habe auf meinem Fensterbrett ein Foto von einer meiner alten Kameras gemacht und eines von einem Stapel Bücher. Das habe ich dann bearbeitet, zusammengesetzt und den Schriftzug draufgesetzt. Eigentlich mag ich es auch. Ich hätte auch keine neue Idee wie ich es verändern würde :-)
      Ganz liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  2. Dinge verändern- das möchten viele im ersten Moment tun.Vor allen die negativen Erlebnisse. Doch vergessen sie vielleicht, dass sie dabei auch etwas gelernt , und sich dadurch verändert haben. So kann ein negatives Erlebnis doch positiv prägen...
    Wie schon das Sprichwort besagt: "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      dankeschön für deinen Kommentar, ich sehe wir sind auf einer Wellenlänge :-)
      Ich mag das Sprichwort ebenfalls, man geht seinen Weg unbeirrt weiter und baut auch noch etwas Schönes.
      Der magische Ring soll dazu dienen sich als unsichtbarer Mensch selbst beobachten zu können und dann zu beurteilen wie der eigene Charakter wirklich ist. Das kann man allerdings auch ohne den magischen Ring machen. Funktioniert ebenfalls...dann nennt man es Denken und Einfühlen ;-)
      Liebe Grüße
      Danny

      Löschen
  3. Hey,
    habe gesehen das du meinen Blog besucht hast, gefällt er dir ? hast du Tipps für mich ?
    Wenn dir mein Blog gefällt, dann kannst du auch gerne meine Posts kommentieren, würde mich auf jeden fall sehr freuen.
    MFG Sabrina
    http://sabse94s.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hey Sabrina,
    danke auch dass du meinen Blog besucht hast. Habe dir einen Kommentar auf deinem Blog hinterlassen. Tipps hätte ich schon, aber Fotos baust du ja nach und nach ein habe ich gelesen. Du könntest deine Follower anzeigen, damit man sieht wie viele es sind und wie sie stetig mehr werden. ;-)
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen